BUS-Modulschnittstelle JABLOTRON für verdrahtete Melder

auf Anfrage


Zur Merkliste hinzufügen
  • BUS Modulschnittstelle für verdrahteten Melder
  • BUS Modulschnittstelle für verdrahteten Melder
  • BUS Modulschnittstelle für verdrahteten Melder
  • BUS Modulschnittstelle für verdrahteten Melder
  • BUS Modulschnittstelle für verdrahteten Melder

Produktbeschrieb

Das Modul JA-111H-TRB von JABLOTRON ist für den Anschluss eines beliebigen drahtgebundenen Melders (mit Kontakt- oder Impulsausgängen) vorgehsehen, der sich dadurch nahtlos in die Gefahrenmeldezentrale JABLOTRON 100 sowie 100+ integrieren lässt. Durch die kompakte Bauweise besteht die Möglichkeit das Modul direkt in einen Melder zu montieren womit dieser neu über ein Sabotage-, Aktivierungs- und Fehlermeldesignal verfügt. Ausserdem kann das Modul für die Steuerung von Programmierbaren-Ausgängen verwendet werden und unterstützt die Einstellung einer variablen Aktivierungszeit der Alarmauslösung von 0.1 – 300 Sekunden. Das Modul wird fest einer Adresse zugewiesen und belegt somit nur einen Steckplatz in der Gefahrenmeldezentrale von JABLOTRON.

Merkmale:

Erweiterung eines drahtgebunden Melders mit Signalmeldungen von Sabotage- Aktivierung- sowie Fehler
Kompakte Bauweise für eine nahtlose Integration des Moduls in ein Gehäuse eines bestehenden Melders
Optimal zur Einstellung einer variablen Aktivierungszeit der Alarmauslösung von 0.1 – 300 Sekunden
Zuverlässiger und intelligenter Schutz von Häusern, Unternehmen oder Werkstätten mit nur einem System

Technische Daten:

Kompatibilität: F-Link ab 1.4.0
Stromversorgung: 12 V (BUS-Linie)
Maximal zulässige Last durch angeschlossen Steuerung: 50 mA
Klassifizierung: Sicherheitsklasse 2 / Umweltklasse II
Betriebstemperatur: –10 °C bis +40 °C
Masse (L x B x T): 16 x 30 x 12 mm
Zulassungen: EN 50131-1, EN 50131-3 (ACE Typ B), EN 50130-4, EN 55022

Downloads

Bedienungsanleitung_Jablotron

Videos

Das könnte Sie auch interessieren ...