Stationärer Schrägschlauch EUROACE-R

auf Anfrage

Artikelnummer: 210.042 Produkt empfehlen
Zur Merkliste hinzufügen
  • Stationärer Schrägschlauch EUROACE-R - Eurace-R
  • Stationärer Schrägschlauch EUROACE-R
  • Stationärer Schrägschlauch EUROACE-R

Produktbeschrieb

Der stationäre Schrägschlauch ist ein alternatives Fluchtwegsystem das hauptsächlich bei Bränden, Erdbeben oder anderen Gefahren zum Einsatz kommt. Unabhängig von der Nutzergruppe kann eine Personenevakuierung ohne Risiko durchgeführt werden, was es für den Benutzer völlig frei von Gefahren zu einem der sichersten Rettungsgeräte auf dem Markt macht. Im Vergleich zu der Treppenanlage besteht keine Gefahr, dass in Stresssituation einzelne Personen stehen bleiben, stolpern oder drängeln, womit der Fluchtweg behindert wird. Ausserdem kann die Evakuierung von hilfsbedürftigen Personen schon vor dem Eintreffen der Rettungskräfte erfolgen, da lediglich beim Ein- und Ausstieg geringe Unterstützung erforderlich ist. Der Schrägschlauch ist so konzipiert, dass gleichzeitig mehrere Personen den Rettungsschlauch benutzen können, damit die Evakuierung in kürzester Zeit sichergestellt werden kann. In Situationen wo Leitern nicht geeignet sind, enge Gassen oder Hindernissen den Weg für Rettungskräfte behindern oder eine Nottreppe durch baulichen Denkmalschutz nicht möglich ist, kommen die Rettungsrutschen zum Einsatz. Das System wird im Gebäude vor einem Fenster fest installiert und garantiert eine einfache Bedienung sowie guten Halt im Ernstfall. Eine Person wird benötigt, um den Evakuierungsschlauch am Boden bei den Verankerungen zu befestigen und die Rutsche mit einem Führungsseil zu spannen. Wenn genügend Bodenpersonal vorhanden ist (z.B. Feuerwehr), kann der Schrägschlauch auch durch mehrere Personen gehalten werden.

Merkmale:

Alternatives Fluchtwegsystem welches unabhängig von der Nutzergruppe für alle Personen geeignet ist
Schnelle Einsatzbereitschaft im Ernstfall dank stationärem Schrägschlauch bis zu einer Höhe von 35 m
Schwer entflammbares und wasserfestes Gewebe verspricht hohe Belastbarkeit und eine lange Lebensdauer
Geringe Unterstützung erforderlich, womit auch hilfsbedürftige Personen schnell evakuiert werden können
Intelligentes Rettungsgerät ermöglicht eine rasche Inbetriebnahme von einer Minute
Gleichzeitige Benutzung von mehreren Personen womit die Rettung in kürzester Zeit erfolgen kann
Sichere Landung mit Hilfe der eingenähten Halteschlaufen am Ausstiegspunkt

Technische Daten:

Material Schlauch: Leinen-Polyestergewebe mit Nylon Schutzhaut
Länge: 5 m bis 35 m
Belastbarkeit: 4920 kg
Gewicht: 1.4 kg / m
Zulassungen: Brennklasse S4 nach EN DIN 5510-2 und B1 nach EN DIN 4102

Wichtig:

Die ungehinderte und bodenebene Zugangsmöglichkeit zum Rettungsgerät und zum Landeplatz muss immer gewährleistet sein.

Bauseitige Leistungen:

Konstruktionen am Boden oder am Balkon, um die Verankerung des Rettungsschlauches aufzunehmen, sind nicht im Angebot enthalten und müssen vorgängig erstellt werden. Ausserdem muss die max. Belastung dieser Verankerung durch ein Ing. Büro / Statiker mit einem gültigen Dokument nachgewiesen werden.

Downloads

Inbetriebnahme_Schraegschlauch_r
Rettungsrutsche_Allg_Garantieerklaerung